- * M E N U * -

HARDWARE- PROJEKTE

iClock WiFi

Internet- Uhr mit ESP8266-12 Modul

E-Field Detector

Elektrostatische Felder detektieren

ESD-Event Detector

ESD-Entladungen detektieren

PROducer RGB AUDIO

8x8 LED-Matrix (RGB) mit VU-Meter

PROducer DUO

8x8 LED-Matrix Modul (rot/grün)

OPEN SOURCE
LASER-TAG-SYSTEM

Tagger und C4-Simulation

SOFTWARE- PROJEKTE

Tinnitus Audio Tool

Hörtest am heimischen PC und mehr


KONTAKT

LINKS

zu meinen anderen Projekten...


respawnpoint.de


schachportal.net


mas-player.de


tafelrunde.net

Tinnitus Audio Tool - Einleitung


Eine Software für einen "Do-It-Yourself" Hörtest am heimischen PC

Diese Software wurde von mir programmiert um Hördefiziete / Hörschädigungen zu ermitteln. Natürlich ersetzt diese Software nicht den Gang zum HNO. Wer ernsthafte Probleme mit seinen Ohren hat, muss einen Arzt aufsuchen! Mit dieser Software kann man aber einen Selbsteindruck erlangen und eventuell Zusammenhänge verstehen lernen.

Leider kommt es oft vor, dass ein Hörschaden von einen Tinnitus begleitet wird. Wer selbst unter einen Tinnitus leidet kann nachempfinden, welche Belastung dies für jemanden sein kann. Die geschädigten Gehörnerven senden einen Ton ins Gehirn, der eigentlich gar nicht da ist. Bei geräuschloser Umgebung, wie Nachts beim Schlafen, kann dieser Ton stark zur Belastung werden. Oft ist es, dass die Tonhöhe des empfundenen nicht vorhandenen Tones genau der Frequenz entspricht, in der auch die Schädigung zu verzeichnen ist.

Tinnitus Audio Tool - Features


Der Hörtest

Ähnlich wie beim Ohrenarzt kann mit dieser Software ein Hörtest durchgeführt werden. Allerdings sei gesagt, dass jede PC- Hardware unterschiedliche Qualitäten und Toleranzen hat. Daher kann ich nicht auf einen absoluten Dämpfungswert (dB) schließen, weil jede Hardware individuell kalibriert werden müsste. Mit der Software ist so zu sagen nur eine relative Auswertung möglich.

Für den Hörtest ist ein guter und qualitativ hochwertiger Kopfhörer nötig. Der Hörtest muss in absoluter ruhiger Umgebung stattfinden, am besten Nachts wenn alles schläft, denn die Testtöne sind sehr leise. Getestet wird jedes Ohr für sich alleine. Hier ist ein Beispiel, an dem zu sehen ist, wie die Audiometrie der Gehörnerven aussehen können:


Zu sehen ist hier, dass die Hörempfindlichkeit ab einer Frequenz von ca. 8 kHz extrem abnimmt. Ab einer Frequenz von 12 kHz kann die Testperson nur noch sehr schwer hören. Bei der Testperson wird diese Schwerhörigkeit in diesem Frequenzband von einen Tinnitus begleitet. Dieser schwingt in etwa auf 10 kHz. Zum Vergleich der gesunde Audiometrie- Verlauf eines 12 -jährigen Jungens - so gut müsste man selbst noch hören können!


Ein weiteres Beispiel eines Audiometrie- Verlaufes. Der Pfeil zeigt einen Einbruch im 1,5 kHz Frequenzbereich. Bei der Testperson ist dies leider ein Überbleibsel eines Hörsturzes mit Hörverlust. Der gebliebene Tinnitus schwingt auf etwa 1,5 kHz.


Akustischen Stimulation des Tinnitus

Wenn der Tinnitus auf Dauer zum Begleiter wird, gibt es leider wenig Möglichkeiten diesen wieder los zu werden. Manche Menschen müssen dann lernen mit dem Dauerton zu leben.

Aus diesem Grund habe ich eine experimentelle Funktion in der Software integriert, mit der man seinen Tinnitus akustisch stimulieren kann. Die Hoffnung liegt darin den Gleichtakt zu unterbrechen, indem man die Hörnerven mit unterschiedlichen Tönen um die Frequenz seines Tinnitus befeuert. Das Ganze ist weder wissenschaftlich fundiert noch kann ich sagen ob es hilft oder schadet – es ist halt ein Experiment und daher auch auf eigene Gefahr!

Eine menge Regler helfen dabei die Tonhöhe, Dauer, Pausen usw. einzustellen. Es ist empfohlen die Lautstärke so leise zu stellen, dass man die Stimulationstöne gerade so noch hört.

Tinnitus Audio Tool - Download


Donwload der Software "Tinnitus Audio Tool"

Die Software biete ich für die kostenlose Verwendung frei an. Das heruntergeladene ZIP-Archiv einfach entpacken und die Datei "Tinnitus Audio Tool.exe" starten. Die Verwendung ist auf eigene Gefahr!
Tinnitus_Audio_Tool.zip


Software "Tinnitus Audio Tool"
(auf das Bild klicken um es zu vergrößern)